Fülleier aus Pappe gestalten

Heute zum Finale der kleinen Bastelreihe für Ostern geht es an die Ostereier und zwar besondere: Fülleier, die gleich Dekoration und Geschenkverpackung in einem sind. 

Als Basis dient uns ein Füllei mit 90-er-Jahre-Verzierung (diese Motive sehen doch komplett nach 90ern aus, oder? ;-)), das Ihr in Dekoläden wie Nanu Nana oder bei dm für ca. 1 € bekommt. Letztes Jahr gab es auch unifarbene bei Nanu Nana, aber dieses Jahr habe ich sie leider nicht entdeckt. Aber die bunten findet Ihr auf jeden Fall. 

Das brauchen wir:

  • Fülllei
  • Acrylfarbe, Pinsel
  • Servietten
  • Mod Podge/ Serviettenkleber
  • Dekobänder

So geht´s:


Schritt 1: Zuerst wollen wir das Muster verschwinden lassen, also grundieren wir die Eierhälften mit Acrylfarbe. Wenn Ihr sie mit weiß grundiert, müsst Ihr eventuell zwei Schichten auftragen, damit es deckt.


Schritt 2: Danach schneidet Ihr Euch Eure Wunschmotive aus den Servietten aus. Man kann auch gleich die ganze Serviette großflächig auftragen, aber für mich ist hier weniger mehr. Außerdem schmiert man mit dem Serviettenkleber ganz schön herum; da reicht´s schon, wenn man nur ein kleines Stück Serviette auftragen muss.


Schritt 3: Nun müsst Ihr noch die zweite Schicht Serviette von der Rückseite des Motivs lösen, sodass nur noch eine Schicht übrig bleibt. Danach tragt Ihr mit Hilfe des Pinsels etwas Serviettenkleber auf die Rückseite auf und klebt das Motiv danach auf das Füllei. Wenn der Kleber etwas angetrocknet ist, geht Ihr mit dem Pinsel vorsichtig über das Motiv und tragt etwas Kleber auf. Hier müsst Ihr wirklich sanft drüber streichen, damit die Serviette nicht reißt. Das passiert besonders leicht, wenn sie zu stark mit Kleber durchtränkt ist.


Schritt 4: Nach dem Trocknen befüllt Ihr Eure Pappmaché-Eier einfach mit kleinen Geschenken oder Süßigkeiten, verschließt sie und bindet ein Dekoband außen herum.

Fertig sind Eure Fülleier!


Natürlich könnt Ihr Eure Eier auch bemalen. Wie Ihr auf den Bildern sehen könnt, habe ich mithilfe eines Fineliners zum Beispiel Kalligraphiebuchstaben aufgemalt. Man kann auch aus buntem Papier Punkte ausschneiden und aufkleben…. Ich habe die Fülleier noch mit ein bisschen selbstklebender Spitze und schwarzem Satinband verziert.


Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! :-)

Puh, das waren eine Menge DIY´s - die nächsten Wochen erwartet Euch dann erstmal wieder ein bisschen Interior ;-)

 Bis bald!

Kommentar schreiben

Kommentare: 13
  • #1

    Jeannette (Montag, 23 März 2015 00:44)

    Oh meine Güte sind die schön!! Auch die Fotografien haben eine tolle Stimmung.
    Das war bestimmt wieder eine Menge Arbeit, aber es hat sich gelohnt! Liebe Grüße, Deine Jeannette

  • #2

    Greta (Montag, 30 März 2015 15:21)

    So ein tolles DIY! Und es ist so hübsch geworden. :-)
    Liebe Grüße Greta

  • #3

    Yun Kennerson (Dienstag, 07 Februar 2017 22:46)


    I'm very pleased to uncover this page. I wanted to thank you for ones time just for this wonderful read!! I definitely appreciated every little bit of it and I have you book marked to check out new things on your website.

  • #4

    Anna Groover (Dienstag, 07 Februar 2017 23:18)


    I truly love your website.. Excellent colors & theme. Did you create this web site yourself? Please reply back as I'm attempting to create my very own blog and would like to find out where you got this from or what the theme is named. Cheers!

  • #5

    Keva Fennelly (Mittwoch, 08 Februar 2017 01:05)


    Hey I know this is off topic but I was wondering if you knew of any widgets I could add to my blog that automatically tweet my newest twitter updates. I've been looking for a plug-in like this for quite some time and was hoping maybe you would have some experience with something like this. Please let me know if you run into anything. I truly enjoy reading your blog and I look forward to your new updates.

  • #6

    Karolyn Castellano (Mittwoch, 08 Februar 2017 01:58)


    I'm no longer sure where you're getting your info, but great topic. I needs to spend some time learning more or working out more. Thank you for magnificent info I was searching for this information for my mission.

  • #7

    Ji Pasko (Mittwoch, 08 Februar 2017 02:48)


    You ought to take part in a contest for one of the highest quality websites on the net. I most certainly will highly recommend this web site!

  • #8

    Maragaret Alexander (Mittwoch, 08 Februar 2017 08:18)


    Great goods from you, man. I have understand your stuff previous to and you are just extremely fantastic. I really like what you have acquired here, certainly like what you are saying and the way in which you say it. You make it enjoyable and you still take care of to keep it smart. I can not wait to read far more from you. This is really a tremendous web site.

  • #9

    Taneka Bissonette (Mittwoch, 08 Februar 2017 19:45)


    I�m not that much of a online reader to be honest but your sites really nice, keep it up! I'll go ahead and bookmark your site to come back in the future. All the best

  • #10

    Annabell Friley (Mittwoch, 08 Februar 2017 20:56)


    Hey would you mind letting me know which webhost you're using? I've loaded your blog in 3 completely different web browsers and I must say this blog loads a lot faster then most. Can you suggest a good web hosting provider at a fair price? Thanks, I appreciate it!

  • #11

    Renee Bensinger (Mittwoch, 08 Februar 2017 21:34)


    We're a bunch of volunteers and opening a brand new scheme in our community. Your web site offered us with helpful information to work on. You've done a formidable job and our entire neighborhood will likely be grateful to you.

  • #12

    Wilber Ruhland (Mittwoch, 08 Februar 2017 23:26)


    Hello, I want to subscribe for this web site to obtain most recent updates, so where can i do it please help out.

  • #13

    Chrystal Levell (Mittwoch, 08 Februar 2017 23:33)


    An impressive share! I've just forwarded this onto a friend who has been doing a little research on this. And he actually bought me dinner simply because I discovered it for him... lol. So let me reword this.... Thanks for the meal!! But yeah, thanks for spending some time to discuss this topic here on your internet site.