Deko Accessoires für den Maritimen Look

Eigentlich schaue ich mir zu jeder Jahreszeit gern Deko an und stöbere durch die Geschäfte, aber im Frühling dann doch noch ein bisschen lieber als sonst. Denn überall gibt es schon Interior und Krimskrams im Beach-Style: Verwittertes Holz, Muscheln und verwaschene Aquatöne! 

Die perfekte Kombo für ein gemütliches, lässiges Flair! Ich hole mir diesen Look nur allzu gern nach Hause, weil er so viel Leichtigkeit versprüht und mich jedes Mal ein „Hach-Gefühl“ durchströmt, wenn ich den Raum betrete. Bevor ich aber loslaufe und wieder irgendwas Neues dem Dekovorrat hinzufüge – ich will mich ja zukünftig mehr in Verzicht üben – habe ich erstmal meine frisch sortierten Kisten durchgestöbert und Altes mal wieder neu arrangiert. 

Seit unserer Wohnzimmer-Umräumaktion habe ich eine neue Lieblingsecke, in der nun auch der Schaukelstuhl endlich einen schönen Platz gefunden hat; vorher haben wir ihn kaum genutzt. Aber jetzt kann ich mich in diesem Bereich auch dekotechnisch richtig austoben.


Kissen

Den Anfang machten meine Muschel-Kissen – Kissen sind immer das erste, was ich zur neuen Jahreszeit hin ändere; mit wenigen Handgriffen bekommt der Raum so eine ganz andere Wirkung. 

Silber

Auch der marokkanische Tisch aus diesem Post kommt wieder zum Einsatz – das Silbertablett passt einfach super zum kühlen Beachstyle. Ich war ja schon fast soweit mich mal an Rosé Gold zu wagen, aber diese Idee ist jetzt erstmal begraben, zum Strandhaus Look gehört für mich einfach Silber! Ein passendes Windlicht ergänzt das Ganze.

Maritime Vasen

Ein paar Blümchen gehören auch dazu, also habe ich mich mal an den wunderschönen Bäumen vor unserem Haus bedient.  In den Seaglass-Vasen kommen die weißen Kirschblüten richtig toll zur Geltung. Die Vasen habe ich letztes Jahr bei Nanu Nana entdeckt und tada: Letzte Woche habe ich sie dort wieder gesehen. Also wenn sie Euch interessieren, schaut dort mal vorbei. Es gibt sie in verschiedenen Größen und sie sind (wie für den Laden üblich) sehr günstig. 

Muscheln

Ebenfalls wieder ausgegraben: Muscheln. Einige davon habe ich letztes Jahr mit Silberspray bemalt. Zusammen mit der verwaschenen Kordel, die Ihr bei Depot kaufen könnt, habe ich ein paar Vasen damit aufgehübscht. Am besten setzt man am Ende einen schönen Seemannsknoten, aber bei diesem Exemplar ich habe das Band  leider zu kurz abgeschnitten…


Demnächst gibt´s dann noch ein bisschen MEER maritimes Flair! Ich bin schon versucht, mal dunklere Blautöne einzusetzen. Aber ob ich mein 90 er-Jahre-Blau-Trauma tatsächlich überwinde und der Farbe eine neue Chance gebe - ich bin mir selbst noch nicht ganz sicher....

 

Ich halte Euch auf dem Laufenden! ;-)

Related Posts


Kommentar schreiben

Kommentare: 0