Herbst-Dekoration im Anmarsch

Gestern war noch Sommer und zack hält der Herbst Einzug.

Ich finde es  immer erstaunlich wie sich der innere Schalter zwischen den Jahreszeiten urplötzlich umlegt. Das spiegelt sich bei den meisten auch sofort in der Dekoration wider (so zum Beispiel bei mir^^) - letzte Woche gefiel dir noch der Muschelteller mit hellen Kerzen, der dir sofort Beachfeeling verschafft hat und auf einmal muss das alles weg;

 

passt einfach nicht mehr zur aktuellen Stimmung und wird bis zum nächsten Jahr eingemottet... 

Ich muss sagen, dass ich kein großer Herbst-Fan bin, denn die schönen Farben trösten mich nicht darüber hinweg, dass die Bäume ihre Blätter fallen lassen und es von Tag zu Tag früher dunkel wird.

 

Da ich aber nicht schon im September/ Oktober in Trauerstimmung verfallen will - schließlich kommen die grässlichen, dunklen Monate ja erst noch - tröste ich mich gemütlichen Accessoires und jeder Menge Deko über den Abschiedsschmerz von Wärme und Licht hinweg.

Grau- und Beigetöne werden reichlich eingesetzt - Gerüche spielen für mich in Sachen Gemütlichkeit auch immer eine wichtige Rolle, deshalb dürfen Duftkerzen nicht fehlen.

 

Da ich wie viele Menschen aber schnell empfindlich reagiere und Kopfschmerzen bekomme, greife ich zu samtigen, milden Düften, die nicht penetrant sind. Mein letzter Fund "Woody" war zum Beispiel ein Glücksgriff, selbst mein Freund ist von dem dezenten Duft angetan.

 

Ich muss auf jeden Fall nochmal los und Nachschub holen, denn auch der Look in der Metalldose (inkl. Deckel) mit Kraftpapier-Aufkleber gefällt mir total. Wo Ihr Woody bekommt, habe ich Euch unten verlinkt.

Blumen gehören immer zur Dekoration dazu - diesmal habe ich mir in Sachen Vasen mal wieder etwas etwas neues überlegt und zwar kamen ein Gurkenglas und Tafelfarbe für Glas* ins Spiel. Gurkengläser benutze ich total gerne für DIY´s, denn sie haben eine gute Größe und eine breite Öffnung.

 

Die Farbe werde ich Euch in einem der nächsten DIY´s nochmal genauer vorstellen, denn ich liebe den Tafelook und es ist so praktisch, wenn man mal eben was schreiben, aber auch schnell wieder wegwischen kann. 

Genial an dieser Tafelfarbe ist, dass sie nach dem Einbrennen im Backofen sogar spülmaschinenfest ist.

 

Zum Beschreiben empfehle ich Euch Flüssigkreidestifte, denn damit lässt es sich feiner schreiben als mit den üblichen Kreidestücken und sie haben eine gute Farbabgabe.

 

Für Kreidestifte im Buntstiftlook (so nenne ich es jetzt mal) kann ich dagegen nicht so sprechen, denn sie sind mir persönlich nicht weiß genug. Man soll die Schrift ja auch deutlich erkennen können. Leider war mein Flüssigkreidestift leer, sodass ich auf ein herkömmliches Kreidestück zurück greifen musste - das Ergebnis: Es wurde einfach nicht so sauber.... naja, beim DIY führe ich Euch dann einfach meine neue Flüssigkreide vor ;-) 

 

Also auch wenn der Herbst jetzt vor der Tür steht hoffe ich doch darauf, dass wir den Sommer noch mit einem gebührenden Ausklang verabschieden können - schließlich hat er es dieses Jahr gut mit uns gemeint und es gibt doch nichts schöneres als noch ein paar schöne, laue Abende mit einem Glas Wein draußen verbringen zu können. 


Ein bisschen wehmütig, Eure

Bezugsquellen

Tablett: Depot

Windlichter Bauernglas: Grün & Form

Kerze Woody: Action

Tafelfarbe für Glas & Porzellan*: Rayher Hobby Shop

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Caro (Dienstag, 15 September 2015 11:33)

    Hallo, du hast wirklich immer tolle Deko-Ideen. Sehr schade, dass hier nicht verschiedene Sachen sind, sondern nur diese eine Schale auf dem Tisch. Hätte so gern noch mehr Deko-Inspiration gehabt :)

    Liebe Grüße

  • #2

    Iris (Dienstag, 15 September 2015 13:08)

    Vielen Dank für deinen Kommentar, liebe Caro!!! Ich werde in den nächsten Posts auf jeden Fall noch mehr Deko - und DIY- Ideen zeigen :-) Ich habe erstmal zaghaft begonnen und irgendwie bin ich schon zwei Wochen damit beschäftigt, den Flohmarkt am Samstag vorzubereiten, für den ich einen Platz ergattern konnte:-P Deshalb sieh es mir bitte nach, dass das sozusagen erstmal ein Herbstteaser war ;-) Ganz liebe Grüße,
    Iris