Die Idee zum Holz Workshop


Wie es zum Holz Workshop kam...

Ihr wisst ja schon, dass ich ein Faible für ´s Basteln habe und auch vor Holz und Co. keinen Halt mache. Die handwerkliche Arbeit ist gerade für „Schreibtischtäter“ ein super Ausgleich – man ist konzentriert auf die Sache, blendet Alltagsprobleme komplett aus, ist entspannt und am Ende erhält man auch noch ein selbst gebautes Objekt. Aber leider habe ich zu Hause oft nicht die räumlichen Möglichkeiten zu werkeln oder mir fehlt das passende Werkzeug. Wenn ich Anleitungen schreibe, oder Fotos von kleinen Projekten zeige bekomme ich oft Nachfragen wie ich etwas gemacht habe oder jemand schreibt, dass er dies oder jenes gerne nachbauen würde, aber ihm (wie mir) die räumlichen Möglichkeiten oder eben Kenntnisse fehlen.

 

Ich denke, dass es vielen so geht – gerade Frauen, die ja mittlerweile die Baumärkte erobern – man hat prinzipiell Spaß daran, zu werkeln, aber man kann seine Ideen aufgrund verschiedener Umstände nicht umsetzen, oder man traut sich nicht, es einfach mal ins Blaue hinein zu probieren….. und ich dachte mir nach und nach: „Mensch, wenn ich, jemanden kennen würde, der eine Werkstatt hat,… vielleicht Tischler ist…..“ … und dann lernte ich durch Zufall Volker kennen….

 

Das Workshop-Team: Der Tischler und die Bloggerin

Volker ist leidenschaftlicher Tischlermeister und als ich ihn das erste Mal in seiner Werkstatt besucht habe, war ich direkt begeistert: man fühlt sich sofort heimelig, es duftet wunderbar nach Holz, man hört das Knistern des Holzofens und überall stehen tolle Gerätschaften herum von denen Frau (zumindest ich) zu Hause nur träumen kann. Ich sag Euch ein Besuch in Volkers Werkstatt übertrifft den eines Baumarktes um Längen(!), denn hier gibt es zu allem genannten auch noch wunderschöne, alte Hölzer, schön vergraut - ganz so wie Frau es mag. Denn in der Werkstatt baut Volker kreative und stylische Möbel aus recycelten Paletten. Ihr könnt Euch also vorstellen, ich bin von einer „Attraktion“ zur nächsten gelaufen und habe den geduldigen Tischlermeister mit meinen 5.000.000 Ideen bombardiert, die mir wie wild durch den Kopf geschossen sind….



Die Idee Workshops zusammen zu machen hat sich bei uns beiden festgesetzt, weil wir ein gutes Team bilden. Volker hat das handwerkliche Know-How und ich gebe Tipps und Ideen für die Projekte, style und fotografiere. 

Das erste Workshop – Projekt: Paletten-Weihnachtsbaum

Den Startschuss soll ein Workshop geben, in dem sich jeder Teilnehmer passend zur Vorweihnachtszeit seinen eigenen Tannenbaum aus recycelten Palettenhölzern bauen kann.

 

Volker als Tischlermeister begleitet in erster Linie den handwerklichen Part, erklärt grundlegende Dinge zum Arbeiten mit Holz, gibt Einblicke in seine Arbeit und ich unterstütze Euch bei der Umsetzung und gebe anschließend Tipps und Inspiration für die Dekoration des fertigen Weihnachtsbaumes.

 

Wir haben drei Grund-Größen für den Baum (95, 120, 165 cm), jeder kann die Größe aber nach seinen Vorstellungen anpassen, in dem er mehr oder weniger Hölzer verbaut. 

 

Zum Auftakt unserer Workshop-Reihe bieten wir Euch einen günstigen Kennenlern-Preis an!


An wen richtet sich der Workshop?

Der Workshop richtet sich an alle ab 16 Jahren, die Spaß daran haben mit Holz zu arbeiten und im Team ein individuelles Stück zu fertigen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich!

 

Wir hoffen, dass wir Euch mit unserer Idee begeistern können und Ihr uns zu einem der Workshops unterstützt! Zur Anmeldung gelangt Ihr HIER!

 


Viele Grüße

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0