Beerige Farben für´s Wohnzimmer

Ich muss sagen, in den letzten Monaten habe ich Beerentöne erst so richtig entdeckt. Ein absolutes Novum für mich… Ich betone es ja immer wieder, ich bin ein Farb-Monk. Hmm, was soll das sein, fragt Ihr Euch? Will heißen, alles was sich in Räumen nicht harmonisch einfügt wie Weiß, Natur, Grau, Anthrazit, Schwarz oder warme Holztöne, macht mich irgendwie kribbelig.

 

Das gipfelt dann manchmal darin, dass Blumen gern mal so lang in weniger beachtete Räume verfrachtet werden, bis sie entweder verblasst oder ganz verblüht sind. Bei Kleidung sieht das bei mir völlig anders aus, aber bei der Wohnraumgestaltung bin und bleibe ich ein Monk.

 

Kennt Ihr noch die Sendung „Einsatz in 4 Wänden“ mit Tine Wittler? Ich habe sie gern geschaut, weil ich die Vorher-Nacher-Geschichten immer super finde. Aber wenn es an rote - oder schlimmer noch - gelbe Wände ging, war´s bei mir vorbei.

Mein Fazit: Interessant, aber „Bitte Tine, komm´ nicht zu mir!“ Naja, die Zeiten der roten und terrakotta-farbenen Wände haben wir ja Gott sei Dank hinter uns gelassen. Momentan mögen es die meisten nordisch, clean.

 


 

Aber zu clean darf es für mich auch nicht sein, nur Schwarz und Schweiß. verwaschene Holztöne und ein bisschen Farbe gehören für die Gemütlichkeit bei mir dazu! Also wagen wir uns an Beere, bei den Accessoires. Die Blumen, die Ihr auf den Bildern sehen könnt, haben mich mit ihrem Farbton sofort in den Bann gezogen.

 

Das passt, dachte ich. Ein warmer Farbton, nicht zu grell. Kombiniert mit grauem Samt eine wunderbare Farbharmonie. Die Samtkissen habe ich übrigens bei Strauss Innovation gefunden - für mich immer eine Anlaufstelle für schöne Dekorationsartikel. 

 

 

Die kleinen Blüten, die nicht in die Vase passen, landen bei mir übrigens nie im Müll. Das find ich viel zu schade. Deshalb stelle ich sie gern in kleine Windlichter oder wie hier in Apothekergläser. Ich hab sie noch mit Tafelaufklebern versehen und mit ein paar Kreidestrichen Blätter drauf gemalt. Ich hoffe, man erkennt`s!


Damit die kleinen Gläschen auf dem Kamin besser zur Geltung kommen, habe ich sie dort auf Birkenscheiben platziert. Ganz nebenbei sorgen die auch noch für eine Portion Gemütlichkeit.



 

Mal schauen, ob ich noch einen passenden Stoff für Kissen in Beerentönen finde. Ihr seht, ich werde richtig mutig ;-)

 

Habt´s kuschelig!

 

Bezugsquellen: 

Tablett: Auswahl Rayher*

Apothekergläser: Rayher Hobby*

Tafelaufolie: Depot ähnlich: Rayher

Birkenscheiben: Gärtner; ähnlich: Depot

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Dia Mohn (Mittwoch, 01 Februar 2017 14:39)


    There is certainly a great deal to learn about this issue. I love all the points you've made.

  • #2

    Dan Killeen (Donnerstag, 02 Februar 2017 16:50)


    Hello! Someone in my Facebook group shared this website with us so I came to give it a look. I'm definitely loving the information. I'm bookmarking and will be tweeting this to my followers! Outstanding blog and great style and design.

  • #3

    Linda Wollman (Freitag, 03 Februar 2017 11:45)


    Its such as you learn my mind! You seem to understand a lot approximately this, like you wrote the ebook in it or something. I feel that you just can do with a few p.c. to power the message home a little bit, but other than that, that is magnificent blog. An excellent read. I'll certainly be back.

  • #4

    Cheryl Hatchell (Samstag, 04 Februar 2017 09:54)


    There's definately a great deal to find out about this topic. I really like all the points you've made.

  • #5

    Wendie Flore (Sonntag, 05 Februar 2017 06:39)


    Its like you read my thoughts! You appear to know a lot about this, such as you wrote the e-book in it or something. I feel that you could do with a few % to power the message house a bit, but instead of that, this is wonderful blog. A great read. I'll definitely be back.

  • #6

    Ladawn Diep (Montag, 06 Februar 2017 10:38)


    Hi there would you mind letting me know which webhost you're using? I've loaded your blog in 3 completely different browsers and I must say this blog loads a lot quicker then most. Can you recommend a good hosting provider at a reasonable price? Thank you, I appreciate it!