DIY Adventskranz aus KOnservendosen

Auf www.schluesselmoment.de gibt es dank der wunderbaren und unendlich geduldigen Monique die erste Video-Anleitung zu sehen! Ich zeige Euch, wie man aus ein paar recycelten Dosen einen tollen Adventskranz im Metallic-Look basteln kann!

Auch wenn ich noch etwas unsicher war (ich hoffe ich grinse nicht immer so seltsam und blinzle wie verrückt ;-)) hat es unglaublich Spaß gemacht und ich arbeite daran, dass es demnächst mehr Videos geben wird - vorrausgesetzt natürlich, es hat Euch gefallen! Lasst mir Euer Feedback also gern in den Kommentaren da! So und jetzt genug des Schreibens und los geht´s mit dem Video!

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachbasteln! 

Liebe Grüße 

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Marina (Samstag, 28 November 2015 10:33)

    Die Idee ist super und das Video ist auch toll geworden! Super mutig von dir, ich hätte mich nicht getraut ;) Freu mich schon auf das nächste!

    Liebste Grüße

    Marina

  • #2

    Sandra (Samstag, 28 November 2015 14:27)

    Liebe Iris,

    das Video ist toll geworden

  • #3

    Tania (Montag, 30 November 2015 17:46)

    Liebe Iris,
    das ist echt super geworden, die Idee, Umsetzung und Video.....klasse!
    Viel Erfolg auch weiterhin!
    Liebe Grüße
    Tania

  • #4

    Tulpentag (Donnerstag, 03 Dezember 2015 16:22)

    Hey :)
    Der Adventskranz ist super toll geworden! Das Video auch :) Du wirkst echt sympathisch. Ich schau mich jetzt nochmal weiter auf deinem Blog um.
    Lieben Gruß,
    Jenny

  • #5

    jana (Mittwoch, 21 September 2016 09:40)

    tolle idee, werde ich dieses jahr nachmachen. vielen dank. ich überlege gerade, ob du die anhänger selber gemacht hast und wie ich es auch so hübsch hinbekommen könnte... :-) vielleicht hast du einen hinweise? :-)
    danke & liebe grüße
    jana

  • #6

    Iris (Donnerstag, 22 September 2016 08:54)

    Hallo Jana, dankeschön!! :-) Ja, die Anhänger sind selbst geschrieben, mit Feder und Tusche. Wenn du ohne viel Übung den gleichen Effekt erzielen möchtest, kannst du das einfach mithilfe eines Eddings mit sogenannter Fake Kalligrafie machen. Per Google Suche findest du gute Erklärungen.
    Ganz liebe Grüße,
    Iris